Movin' Voices
geschichte

Es war einmal ...

... die Idee eines tanzenden Chores. Nanni Byl (Gesang) und Heike Becker (Tanz), beide diplomierte Pädagoginnen ihres Faches, setzten diese Idee erstmals 1992 in den Räumen der Ballettschule "upstairs" in Hannover-Linden um.

Dabei sollten die Stimme und die Bewegung in den Vordergrund gestellt werden. Ausgewählte Songs aus Pop, Jazz, Rock, Swing und Musical boten den begeisterten Amateuren den Rahmen, ihre gesanglichen und tänzerischen Fähigkeiten zu kombinieren.

Bereits nach einem Jahr intensiver Arbeit wurde das Ergebnis in einem Konzert in der Humboldt-Schule Hannover vor 800 Gästen präsentiert. Der Erfolg dieser Veranstaltung ermunterte Movin’ Voices, das Repertoire zu erweitern, bis 1995 die Premiere der Show "Ridin’ On A Train" aufgeführt wurde. Von der "bunten Truppe, die viel Tempo macht" bis hin zu "trefflich vorgetragenen Musikdarbietungen" reichten die Kritiken über Movin’ Voices. Die Hannoversche Allgemeine Zeitung schrieb: "Die rund 200 Zuschauer waren nicht nur von Gassenhauern wie Puttin’ on the Ritz und Sentimental Journey begeistert. Ihnen gefiel auch das Tempo der Truppe. Movin’ Voices brachten es fertig, über 20 Titel auf die eigenhändig in einen Bahnhof verwandelte Bühne zu bringen."

Neue Teilnehmer kamen dazu und 1995/1996 verließen die beiden Initiatorinnen Nanni Byl und Heike Becker die Gruppe. Es folgten Daniel Kosmalski (Gesang) und Derrick Odell Jackson (Tanz), der seine Aufgaben 1998 an Gabriele Hägele übergab.

Die Auftritte beim "Meervocal-Festival" in Steinhude/Wunstorf, beim "Kleinen Fest im Großen Garten" in Hannover-Herrenhausen sowie beim Maschseefest in Hannover spornten die Teilnehmer weiter an. Die Show "Ridin’ On A Train" wurde unter anderem im Brunsviga in Braunschweig und im Stadttheater Wunstorf aufgeführt. Hinzu kamen kleinere Auftritte bei den Kleinkunstbühnen "Wa(h)re Musik" (Hannover) und "Rampenlicht" (Hannover). Neben zahlreichen Kleinauftritten bei privaten und geschäftlichen Feiern starteten Movin’ Voices 1998 ihre "Revuen mit Überraschungsgästen", die bis heute mit großem Erfolg aufgeführt werden.

Nach über 20 Jahren schaffen es Movin’ Voices auch heute noch, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und jeden Auftritt zu einem Erlebnis werden zu lassen.

Movin' Voices | Kontakt | Impressum